Banner03_740_180

 

 

Home
Vorgeschichte
Planung u. Org.
Bauplatz
Hausinfo
Hausbauphasen
Garage
Außenanlagen
Außenanlagen 2
Gerätehaus
Wärmepumpe
Probleme
Know How u. DIY
Gerätschaften
Abkürzungen
Ärgernisse
Impressum

Bauplatz - die Bauplatzsuche

 

Anfang August 2011 - Kaufinteresse im Baugebiet Bildstock

bildstockZu dieser Zeit konzentrierten wir uns auf einen Bauplatz im “Bildstock”. Dort war ein Pultdach vom Bebauungsplan vorgeschrieben. Das gefiel uns dann recht gut, weil man dann im OG überall die volle Raumhöhe hat. Als wir mit der Planung des Hauses begannen, gab es dann die schlechte Nachricht, daß es unter Umständen eine Bebauungsplanänderung geben könnte. Bis zur Entscheidung mußte aber noch mehrere Wochen gewartet werden. Sowas baut natürlich nicht auf. Anfangs hofften wir noch, aber im Laufe der Zeit verdichteten sich die Hinweise, daß es diese Änderung und somit einen Verzug für den Baustart von mindestens einem Jahr geben würde. Daraufhin sahen wir keinen Sinn mehr, im Bildstock bauen zu wollen, denn wir wollten unbedingt im Jahr 2011 zumindest noch anfangen mit dem Bauen.

 

 

 

 

Ende August 2011 - Neue Bauplatzsuche

 

Dann begann eine Zeit, wo wir ca. 10 Bauplätze in Albstadt anschauten. Ein schönes Wohngebiet ist der Bol in Tailfingen. Aber mit knapp 900m Höhe und nur einer steilen Straße zugängig sah uns dieser im Sommer sehr schöne Platz zu sehr nach einem “Schneeloch” aus. Andere Bauplätze waren uns zu laut, zu teuer, oder zu steil. Denn inzwischen hatten wir durch die Suche erkannt, daß man bei steilen Hängen zwar eine schöne Aussicht haben kann, daß aber das Grundstück komplett dem Hang geopfert wird. Um an einem steilen Grundstück etwas ebene Fläche für den Garten zu bekommen, kann man teure Mauern bauen lassen, oder man hat eben keine eben nutzbare Fläche. Zudem wird auch das Bauen bei steilem Hang teurer. Es muß eher mehr Beton verbaut werden und wenn eine Garage hangabwärts gebaut wird, dann ist der Unterbau höher als die eigentliche Garage. Also kam für uns nur ein mäßig ansteigender Baugrund in Frage.

 

Anfang September 2011 - Kaufinteresse im Baugebiet Mehlbaum

 

Unter Berücksichtigung von Grundstückslage und Preis hatten wir uns auf einen Bauplatz im Gebiet Mehlbaum konzentriert. Das Problem war, daß dieser bereits reserviert war. Eigentlich ein hoffnungsloser Fall, aber diesmal hatten wir Glück: Der Bauplatz wurde wieder frei und wir haben zugeschlagen. Wir hatten jetzt doch einen Bauplatz bekommen, der so ziemlich unserer Iidealvorstellung entsprach. Das war jetzt ein großer, wichtiger Schritt für uns.

 

21.9.2011 - Der Bauplatz gehört uns

 

Heute waren wir beim Notar und haben den Kaufvertrag unterschrieben.

 

 

Unser Bauplatz - ein paar Eckdaten
 

Größe: ca. 555 qm

Neigung: ein paar Grad - genaueres kommt noch

Hausanschlüsse nicht vorbereitet - dazu an anderer Stelle noch mehr

 

 

Plan Mehlbaum kleinLageplan

 

Ausblick kleinAussicht vom Bauplatz